Festwochenende am Bootshaus

Vom 23. bis 25. August 2013 haben wir mit den Mitgliedern und Freunden des Vereins am Bootshaus drei Tage lang unseren grossen Vereinsgeburtstag gefeiert.

Die Feierlichkeiten begannen am Freitagabend mit einem sehr besinnlichen, von uns gestalteten ökumenischen Wortgottesdienst im Festzelt, gemeinsam mit den Weisenauer Pfarrern Christian Nagel und Michael Kuhnke. Anschliessend gehörte die Bühne den Funpluggers, die Livemusik vom Feinsten ablieferten, bevor dann DJ Avocate das Kommando übernahm und das Festzelt zum Beben brachte. Es wurde, zu einer ebenfalls ganz hervorragenden Lightshow, bis deutlich nach Mitternacht ausgelassen gefeiert und getanzt.

Edelwei� Spitzbuam im Festzelt
Patenschaft des Boots "Mainz", Ludwig D�rsch und Michael Ebling

Am Samstagnachmittag wurde es dann etwas offizieller: 16:00, Festakt. In Anwesenheit zahlreicher Gäste der Weisenauer und Laubenheimer Politik und Vereine sowie befreundeter Rudervereine übernahm unser Oberbürgermeister Michael Ebling die Patenschaft für die “Mainz”.

Unser Ortsvorsteher und Schirmherr Ralf Kehrein taufte den von uns anlässlich der Jubiläums gekauften Gig-2er ( 2x+ ) auf den Namen Weisenau und übernahm auch gleich spontan die Patenschaft.

Aus den Händen des Ehrenvorsitzenden des Deutschen Ruderverbandes, Helmut Griep, erhielt unser Verein die DRV-Flagge mit Goldrand, Frank und Helmut wurden von Joachim Friedsam mit einer Medaille des Sportbundes Rheinhessen geehrt.

Jungfernfahrt der Weisenau, mit Ralf Kehrein

Die “Weisenau” wurde anschliessend für ihre Jungfernfahrt zu Wasser gelassen, ein schönes Bild, trotz leider strömendem Regen. Die Veranstaltung und der anschliessende gesellige Teil wurden von der “Jurasin Jazz Combo” musikalisch sehr passend begleitet.

Für Sonntag hatten wir zum Rudererfrühschoppen eingeladen. Wir konnten Rudergäste und Freunde der Mainzer Rudergesellschaft, der Kasteler Ruder- und Kanu-Gesellschaft, des Ruderverein Eltville, der Rudergesellschaft Wiesbaden-Biebrich und des Wormser Ruderclub begrüßen. Ludwig führte einen fachmännischen Fassbieranstich durch und die Edelweiss Spitzbuam hatten die Veranstaltung musikalisch fest im Griff.
Für das Festwochenende hatten wir neben unserem Weinstand auch das Piratenboot aufgebaut, sodass die einmalige Gelegenheit bestand, dieses einmal aus der Nähe zu betrachten und nicht nur auf dem Rosenmontagszug vorbeifahren zu sehen.
Die Musik am Freitag und die gesamte gastronomische Versorgung des Wochenendes hat unser Wirt Markus mit seinem Team hervorragend hinbekommen.
Zum Festwochenende ist auch unsere Festschrift Weisenauer Ruderverein, 1913 bis 2013, 100 Jahre Sport und Natur im Mainzer Süden erschienen.

Piratenboot
Logo des Weisenauer Rudervereins

© Weisenauer Ruderverein 1913 e.V.